Skype oder Sipgate als VoIP Lösung in Saudi-Arabien

von   3 Kommentare

Vor einigen Jahren schon habe ich mir bei sipgate.de eine Karlsruher Telefonnummer registriert, die man dann mit einem sip/voip-fähigen Endgerät nutzen kann. Das geht dann zum Beispiel mit der Fritzbox direkt oder auch mit Android auf dem Milestone mittels Sipdroid.
Prinzipiell also sehr praktisch eine deutsche Telefonnummer zu haben, auf der man von Deutschland aus per Flat (haben die meisten in Deutschland ja mittlerweile) oder sehr günstig angerufen werden kann, obwohl man die Nummer übers Netz nach z.B. Saudi-Arabien „leitet“.

Verbindungsqualität

Um die Einrichtung soll es hier nicht gehen. Ich habe sipgate hier mit oben erwähntem Sipdroid und Ekiga unter Kubuntu verwendet und muß sagen, dass ich relativ enttäuscht bin. Grundsätzlich funktioniert das ganz gut. Die Probleme zeigen sich aber im Detail. So hatte ich regelmäßige Aussetzer von 2-4 Sekunden in beiden Richtungen im Gespräch. Wohlgemerkt, während der andere weitergesprochen hat! Teilweise wurde das Gesagte dann in komprimierter Form nachgereicht. Klingt im ersten Moment vielleicht nicht schlimm, stört den Redefluss aber ungemein.

Mit Skype hatte ich dagegen hier bis dato weniger Probleme. Klar auch bei Skype spielt die Internetverbindung eine entscheidende Rolle. Hier äußern sich Latenzen oder kurze Aussetzer in der Verbindung nicht in Unterbrechungen des Gespräches, sondern in Verzögerungen. Das heißt, man wartet einfach länger bis das Gegenüber reagiert. Ist zwar auch nicht schön und man fällt sich des Öfteren gegenseitig ins Wort, aber trotzdem um Einiges angenehmer, also komplette Aussetzer wie bei sip(gate).

Leider ist die Verbindung hier aktuell eh sehr wackelig, so dass sich Skype und Sipgate derzeit so oder so nicht viel nehmen. Da hilft wohl nur abwarten oder bei unserem Anbieter Mobily nachhaken…

Deutsche Rufnummer

Aktuell habe ich daher Guthaben bei sipgate (welches ich zuerst aufgeladen habe) und seit einigen Tagen auch bei Skype. Ersteres werde ich in naher Zukunft aus og. Gründen aber eher nicht aufbrauchen. Letzteres dagegen umso schneller. Vor kurzem war es nicht möglich sich bei Skype eine sog. SkypeIn-Rufnummer für Deutschland zu registrieren. Mittlerweile geht das wieder, aber die Kosten von 5 Euro im Monat für die reine Bereitstellung der Rufnummer wiegt sich in unserem Fall nicht mit dem Nutzen auf.

Das heißt also, im Moment kann ich per Skype nur nach Deutschland telefonieren, aber nicht aus Deutschland angerufen werden. Es läuft also auf ein „auf der sipgate-Nummer anklingeln lassen“ und per Skype zurückrufen hinaus. Zudem wüsste ich aktuell auch keine Möglichkeit SkypeOut (so nennt sich das Raustelefonieren bei Skype) auf dem Milestone zu nutzen.

In Summe also etwas umständlich. Andererseits: wir können aus Deutschland im Zweifel kostenfrei angerufen werden und sehr kostengünstig anrufen. Im Endeffekt also kein Grund zu klagen 😉


Tags: , , , , , , , ,

tweetdigest: Sipgate Voip mit Nokia E61i Symbian in Saudi-Arabien

von   Keine Kommentare
  • @mobily1100 is there anything new about my problem regarding internet 1g and additional internet usage billing? #support #
  • Sehr cool,das sipgate #Voip funktioniert auch mit dem betagten Nokia E61i problemlos über #Mobily ,genauso wie mit dem #sipdroid #Milestone #
  • Als Aussteller auf der Gitex: Ist zwar schon ein paar Tage her, aber macht ja nix Ziemlich spontan wurden wir da… http://bit.ly/bPdEZh #

Tags: , , , , , , , , , , , ,