tweetdigest: Energiesparen oder Lampe im Herd aus

von   Keine Kommentare


Tags: , , , , , , , ,

tweetdigest: Nie mehr ohne SSD

von   Keine Kommentare
  • Wie ich Software hasse, die ungefragt anderes Zeugs mit installiert. #
  • @frank_rieger Haha,guter Witz.Die einzigen von Motorola und LG kannst du wg. Update Politik/Bootloader Problematik vergessen. #android #
  • Selbe Erfahrung seit>4 Jahren, nie mehr ohne:) RT @DavidLohner: SSD ist einfach genial schnell. Kein Vergleich zu herkömmlichen Festplatten #

Tags: , , , ,

Mobile Geräte Wahl

von   10 Kommentare

Wie zuletzt im verspäteten Milestone Review beschrieben, steht an uns neue Handys zuzulegen. Gleichzeitig überlege ich auch, uns ein Tablet zu holen.

In Frage kommende Smartphones

Bei den Handys, oder besser Smartphones, ist die Wahl im Grunde schon gefallen. Als Betriebssystem stand Android im Voraus fest. Wie Marc empfahl, werden wir den Schritt wagen und auf eine physikalische Tastatur verzichten. In Frage kamen daher, aus meiner Sicht folgende Geräte:
Nexus S: Primär aus dem Grund, dass das Nexus S direkt von Google mit Updates versorgt wird. Die Hauptverkaufszeit ist mittlerweile aber schon vorbei und bei Amazon ist das Gerät nicht mehr direkt zu bekommen. Daher schied es schlußendlich aus.
LG Optimus Black: Viel Gutes über das Gerät gehört. V.a. von ehemaligen 1und1 Kollegen 😉 Das Display wurde zudem vielerlei als beeindruckend bezeichnet und wäre schon ein Grund gewesen es zu holen.
LG Optimus Speed/2X: Da die beiden Geräte aber eine Weile halten sollen, fiel die Wahl nun aber auf das Optimus Speed/2X. Hat mit seinem Dual-Core Prozessor ordentlich Power unter der Haube. Batterielaufzeit soll laut einigen Tests auch etwas besser als beim Black sein, auch wenn ich mich nicht der Illusion hingebe, das Handy nicht jeden Tag laden zu müssen 😉
Samsung Galaxy S2 – außer Konkurrenz: Wäre zwar auch sehr interessant gewesen, aber in Summe viel zu teuer.

In Frage kommende Tablets

Neben der Frage, ob wir ein Tablet „brauchen“, ist natürlich die Frage, welches der, wiederrum, Android-Tablets in Frage kommen. Diesmal eine Auswahl von vier Geräten, soweit ich weiß, alle „richtigen“ Android-Tablets:
Samsung Galaxy Tab 10.1: Im Grunde von Haus aus direkt außer Konkurrenz, da zu teuer. Ansonsten sehr interessantes Gerät.
Asus eePad Transformer: Die andockbare Tastatur ist ein sehr interessantes Feature und auch sonst scheint es das mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zu sein.
Acer Iconia Tab: Käme in Frage, aber die Akku-Laufzeit ist dann wohl doch eher unterdurchschnittlich, so dass es ausschied.
Motorola Xoom: Wie auch das Samsung kommt das Xoom einfach des Preises wegen nicht in Frage.

Wie man sieht, läuft alles auf das eePad Transformer hinaus, wenn mal die Frage nach dem „ob“ geklärt ist.

Hat einer von Euch eine Meinung zu Touchscreen-only Smartphones und dem Nutzen von Tablets?


Tags: , , , , , , , , , ,

Verspätetes Milestone Hardware Review

von   2 Kommentare

Vergessen wir einfach mal das Datum und ich schreibe noch noch einen kleinen Erfahrungsbericht über mein erstes Android Phone: das Motorola Milestone. Vor allem, nachdem ich es zuletzt in Abu Dhabi verlor. Vielleicht interessiert mich in 20 Jahren noch, was es damals als moderne Geräte so gab 😉 Foto finde ich leider keines mehr…

Das Milestone wurde ursprünglich als erstes Gerät mit Android 2.0 ausgeliefert. Zwischenzeitlich hat es aber auch noch 2.2 erhalten. Man kann zudem sagen, dass Android auch auf dem Milestone erst mit Version 2.1 nutzbar war bzw. Spass gemacht hat. Das soll aber auch alles zum Thema Android als Software sein. Abgesehen davon, dass dieser Bericht beim Erscheinen ja eh völlig veraltet sein wird 😉

Zusammengefasst meine Eindrücke der Hardware:
Das Milestone ist ein ziemlich robustes Gerät. Wie der Name schon sagt ein „Stein“. Mittlerweile unzählige Male aus > 1 Meter fallen gelassen und dabei ist so gut wie nichts passiert.

Tastatur
Hauptgrund für das Milestone war für mich damals die Tastatur. Diese ist ziemlich ok und man kann auch ziemlich schnell darauf schreiben. In Hinblick auf ein neues Gerät bin ich mittlerweile sehr hin und her gerissen, ob ich noch auf eine Hardware Tastatur wert lege. Schneller und direkter ist sie auf jeden Fall, aber man schränkt sich in der Auswahl der Geräte doch sehr ein…

Kapazitive Softkeys
Ursprünglich war ich bzgl. der Softkeys für back, Menu, Home und Suche eher abgeneigt, aber wider Erwarten sind diese nur anfangs gewöhnungsbedürftig.
Dagegen ist der Lautstärkeregler und Kameraknopf relativ nervig positioniert und man verstellt öfters die Lautstärke, wenn man nur das Gerät drehen will.
Ebenfalls unpraktisch ist, dass der Micro SD slot nur durch das Entfernen des Akkus erreichbar ist. Das war bereits beim Nokia E61 blöd und ist es jetzt auch noch…
Im zugeschobenen Modus fehlt mir manchmal die Möglichkeit ohne Touchscreen durch eine Liste oder ähnliches zu gehen. Also z.B. einer der Scrollballs, die es auf anderen Geräten gibt.

Kamera
Die Kamera ist wie bei den meisten heutigen Smartphones unbrauchbar. Ich verstehe nach wie vor nicht, wieso noch immer nur Billig-China-Plastik-Linsen zum Einsatz kommen, statt gescheiter Glaslinsen.

Display
Die Auflösung des Display ist mit 854 x 480 nur genial. Ich würde mir kein Touchscreen Handy mit geringerer Auflösung kaufen.

Telefonieren
Sprachqualität Gesprächsklang ist top und vergleichbar mit meinem vorherigen E71.

Akkuleistung
Im Endeffekt bleibt die Frage, wieso die Hersteller die Geräte nicht mit stärkeren Akkus ausliefern. Die Laufzeit des Milestone war auch nach knapp 2 Jahren noch etwa ein Tag. Das aber von Anfang an nur mit der Hilfe von z.B. JuiceDefender, oder ProximityWifi. Ersterer regelt, dass Datenverbindungen nur in zyklischen Abständen aktiviert werden und letzterer schaltet das Wlan nur ein, wenn man sich in der nähe eines bekannten Wlans befindet.
Die Akkuleistung hängt also vielfach nur von der Nutzung des Gerätes ab und weniger von der Hardware selbst.

Da mir, wie gesagt, das Milestone abhanden gekommen ist, steht aktuell die Suche nach dem Nachfolge Gerät an. Z.b. das Milestone 2, das HTC Desire Z oder doch eines ohne Tastatur? Darüber werde ich die Tage noch was schreiben 🙂


Tags: , , , , ,

tweetdigest: Versuche Cyanogenmod aufs Milestone zu bekommen

von   Keine Kommentare
  • @Felicea hattest du physikalisches Windows zur Verfügung,zwecks Flashen per RSDLite?Welches CM?Nach einer bestimmten Anleitung? #milestone #
  • RT @cfritzsche Nach dem was ich bei @SultanAlQassemi grad lese,holt #Saudi König Arbeiter&Gläubige durch Bestechung auf seine Seite #
  • @felicea bin auch kurz davor anzufangen 😉 #cm #android #milestone #
  • @Felicea @konqui beim Flashen per RSDLite:Wie verhindert man,dass das MS ins normale Android bootet?Hab danach noch immer alten Bootloader #
  • @felicea nicht Recovery.Ein Schritt vorher,RSDLite:Krieg den vulnerable Bootloader nicht geflasht.RSDLite steht rebooting&Android startet #
  • @felicea schon mehrfach wiederholt.Kein Unterschied.Bootloader Menü mit 9073 und OpenRecovery bringt den EOCD Fehler.Du hast also während .. #
  • @felicea RSDLite bzw. seinem Reboot keine Taste gedrückt gehalten oder ähnliches?Bei dir im Bootloader Menü steht dann wohl auch 90.78? #
  • @Felicea nun gehts.Muss in meinem Fall des OTA,direkt beim Reboot von RSDLite das OR starten,sonst wird durch Motosicherung zurückgeflasht. #
  • @konqui hatte es Felicea schon geschrieben.Durch Kamera-Taste bei RSDLite Reboot kam ich endlich ins OpenRecovery.Aktuell Nandroid-Backup… #
  • @konqui schon über CM7 nachgedacht?Und woher/welchen Kernel hast du für dein CM6 verwendet,wg. DSI Fehlern? #

Tags: , , , , , ,
Seiten: 1 2 3 Ältere
_uacct = "UA-344406-1"; urchinTracker(); {lang: 'de'} var pkBaseURL = (("https:" == document.location.protocol) ? "https://cratoo.de/piwik/" : "http://cratoo.de/piwik/"); document.write(unescape("%3Cscript src='" + pkBaseURL + "piwik.js' type='text/javascript'%3E%3C/script%3E")); try { var piwikTracker = Piwik.getTracker(pkBaseURL + "piwik.php", 1); piwikTracker.trackPageView(); piwikTracker.enableLinkTracking(); } catch( err ) {}