tweetdigest: Tag in Muscat

von   Keine Kommentare


Tags: , , , , , , , ,

tweetdigest: Luftfeuchte in Abu Dhabi

von   Keine Kommentare
  • Die hohe Luftfeuchte in den UAE gibt einem schon den Rest.In Saudi ist es diesbzgl. besser.Wobei Abu Dhabi gefühlt schlimmer als Dubai ist #

Tags: , , ,

tweetdigest: Wochenendbeginn mit Whirlpool

von   Keine Kommentare
  • Uhh, Kaffee schwarz #fb #
  • Wasserbefeuchter sind die neuen Luftbefeuchter und die machen schönes Dunstwasser in der Luft. Nur damit ihrs wisst 🙂 #fb #
  • Hat hier jemand Zugriff auf die letzten c't, in denen Netbooks auf dem Prüfstand waren und könnte mir die Tests scannen? #fb #
  • Eine Runde im Pool und danach zum Entspannen in den Whirlpool (wenn auch ohne whirl). So kann das Wochenende losgehen #fb #
  • @myScorpion natürlich reicht morgen völlig. Geht um ct 08 2010. Komm hier in Saudi leider nicht dran. Danke schonmal! #netbook #

Tags: , , , , , , , ,

Wärmeempfinden

von   2 Kommentare

Wir werden mittlerweile doch recht häufig gefragt, ob es nicht in der doppelsinnigen Bedeutung die Hölle auf Erden sei in einem solchen heißen Land wie Saudi-Arabien zu wohnen.

10958_thermometer_geringe_luftfeuchtigkeit

Um meine Einschätzung diesbezüglich nachvollziehen zu können, sollte man wissen, dass ich in Karlsruhe teilweise Temperaturen ab 25° schon als unangenehm empfand. Es war für mich also von vorne herein ein Abenteuer, in ein Land zu ziehen, welches eine Durschnittstemperatur von 28° hat.

Auch wenn sich das im ersten Moment verrückt anhört, aber ich empfinde die Wärme hier im Alltag als wesentlich weniger anstrengend oder unangenehm, als das was ich in Karlsruhe erlebt habe.

Das liegt an zweierlei Dingen: Zum einen, ist man hier fast in jeder Situation von Klimaanlagen umgeben und zum anderen handelt es sich hier um eine trockene Wärme.

Wir haben im Haus eine zentrale Klimaanlage, die die Räume automatisch bei 25-26° hält. Man merkt erstmal, wie man sich an die Klimaanlage gewöhnt hat, wenn mal wieder der Strom ausfällt und die Temperatur im Haus in kurzer Zeit auf 30° steigt.
Neben dem Haus hat natürlich auch das Auto eine AC und über das Büro mit einem modernen Rechenzentrum, muss ich vermutlich auch kein Wort verlieren 😉 Jegliche Einkaufszentren/Malls, der Tierarzt oder auch Fastfoodtempel, wie McDonalds, Hardeys oder die vielen Schawerma-Shops. Überall gibt es Klimaanlagen in allen möglichen Formen.

Man mag jetzt denken, dass das ökologisch betrachtet, natürlich ein totaler Horror ist. Allerdings muss man festhalten, dass ohne die Klimaanlagen hier kaum ein modernes Leben mögliche wäre und an die trockene Luft aus der Klimaanlage gewöhnt man sich auch recht schnell. Ich bin auch mal gespannt, ob mir die Nase laufen wird, sobald wir in 2 Wochen in Deutschland aus dem Flieger steigen, da die Schleimhäute mehr Flüssigkeit produzieren, als in feuchteren Gefilden von Nöten wäre. Mal sehen.

Wo wir bei trocken sind. Neben den Klimaanlagen ist zum anderen die Wärme oder besser Hitze auch deshalb sehr gut zu ertragen, da wir maximale Luftfeuchtigkeiten von 10% haben. In Karlsruhe hat es dagegen schonmal 60% oder mehr und ist damit einfach nur schwül. Für mich war das schwer vorstellbar, aber allein die Luftfeuchtigkeit macht einen erheblichen Unterschied, ob man sich von der Wärme erschlagen fühlt oder ob es einfach nur warm ist.

Und so ist es untertags aktuell schon so um die 45° heiss, aber ich suche dabei nicht mehr den Schatten als ich es in Deutschland tun würde, obwohl es rund 20° wärmer ist. Auch wenn wir abends manchmal gefragt werden, wie warm es denn sei und mit Erstaunen reagiert wird, wenn wir dann von irgendwas knapp unter 40 sprechen, muß man dabei immer im Hinterkopf haben, dass die Trockenheit eine riesige Rolle spielt 🙂


Tags: , , , , , , , , , ,