Neue Arbeit für Frauen

von   3 Kommentare

Es bewegt sich was in Saudi-Arabien. Bisher war es uns Frauen hier nur erlaubt in Erziehungs- und Medizinischen Berufen zu arbeiten. Die Banken haben Ladies Sections in denen die Frauen nur von Frauen bedient werden. Das gilt auch für die Ladies Sections in Einkaufscentern, in denen es teilweise Läden gibt, in denen Frauen kassieren. Für Weißnasen gibt es auch mal Bürojobs, allerdings wohl eher inoffiziell.  Auch in den Botschaften können Frauen hier arbeiten. Nun kommt jedoch ein neuer Beruf hinzu. Bei h, eine der vielen Supermarktketten hier in Saudi, gibt es seit neuestem weibliche Kassiererinnen. Leider nur in Jeddah, wo es ja schon ein wenig offener zugeht als hier in Riad. Natürlich war der Aufschrei bei den Konservatisten groß, doch der neue Vorsitzende der Savola Group, ist der saudische Arbeitsminister, mit der schützender Hand des Königs. Ebenfalls gibt es seit letztem Jahr eine weiterführende gemischte Schule, nachdem die Universität ja auch schon für weibliche Studenten geöffnet wurde.

Diese Meldung schaffte es sogar in die deutsche Presse. Bereits nach einem Tag wurde ein Dementi verbreitet. Es wäre eine Fatwa ausgesprochen, außerdem zum Boykott aufgerufen, die Kette würde einen Rückzieher machen, die Frauen dürften doch nicht an die Kasse. Nur, das stimmt so nicht ganz. Ja, eine Fatwa wurde ausgerufen allerdings eine nicht autorisierte und ist damit hinfällig. So wurden die Frauen auch nicht in andere Abteilungen versetzt. Im Gegenteil eine zweite Supermarktkette namens Marhaba stellt ebenfalls weibliche Kassiererinnen ein und HyperPanda möchte mehr Frauen einstellen.

Um kein falschen Eindruck zu erwecken, die Frauen werden vollverschleiert hinter den Kassen stehen. Die Geschlechtertrennung wird weiterhin aufrechterhalten. Denn die Damen werden in Familiy Sections kassieren. Einzelne Männer werden also keine Möglichkeit haben einen Blick auf die Ladies zu werfen.

Natürlich wird noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten sein. Es gibt viele Gegenstimmen. Ein Argument ist zum Beispiel, dass die Arbeitslosenrate so hoch sei, dass die Frauen den Männern nicht die Arbeit wegnehmen sollen. Die Befürchtung, dass saudische Männer jetzt noch fauler werden wurde geäußert. Die Angst, dass die Frauen genervt von der Verschleierung sein werden und sie ablegen klingt durch. Dann wäre es ja nur noch ein kleiner Schritt bis die Frauen auch anfangen würden Auto zu fahren!!! Doch genauso vehement wird der Schritt gelobt. Ob sich das bis nach Riad durchsetzt scheint fraglich, da wir hier doch im strengeren Teil des Landes leben.

Jetzt müssen wir wohl mal nach Jeddah fahren, um bei Panda und Marhaba einzukaufen 🙂


Tags: , , , , , , , , , ,

3 Kommentare zu “Neue Arbeit für Frauen”

  1. hans   am:

    ich wäre ja dafür, alle männer zu hause zu lassen und das arbeiten nur noch den frauen zu überlassen. natürlich müsste der verdienst zu zwei dritteln an den mann abgetreten werden, denn schliesslich muss freizeit ja auch finanziert werden. ich wäre sogar dafür, frauen einen 15-stunden-tag zu genehmigen, eventuell mit einem freien tag in der woche…

    denn nicht jeder kann sich ja eine putzfee leisten und irgendwer muss ja auch mal den haushalt erledigen. ich glaube, in saudi würde ich mich dann wohlfühlen…


    Antworten
  2. Andi   am:

    Ich glaube tatsächlich Hans, dass du dich mit diesem Weltbild hier saudiwohl fühlen würdest 😉
    Allerdings kann ich mir dich mit deinem rasanten Schnäuzer nicht wirklich im traditionellen männlichen Saudi-Outfit vorstellen. Da passt dann schon eher die weibliche Version mit Gesichtsvorhang *scnr*


    Antworten
  3. hans   am:

    na das fehlt noch… ich glaube allerdings, dass ich noch arabischer sein könnte als die saudis. käme auf einen versuch an… 😉


    Antworten

Kommentar hinterlassen