Neustart ins Jahr 2016

von   1 Kommentar

Welcher Tag eignet sich am Besten, um 2015 noch einen Post im Blog zu haben? Na klar, Silvester.

Zuletzt war hier doch sehr verwaist, nicht zuletzt dem geschuldet, dass der Server im Juli einen Hardware-Schaden erlitt. Glücklicherweise konnte quasi alles gerettet werden.

Ansonsten war das Jahr, natürlich schön, chaotisch, aber auch traurig (meine Oma und Tinka starben im November).

In diesem Sinne aber Euch allen, die hier vielleicht noch mitlesen (?), nachträglich noch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!


Tags: , , , ,

Celina Jasmin

von   Keine Kommentare

Heute Morgen um 5:22 in Karlsruhe auf die Welt gekommen.

2014-09-11 08.09.45.jpg

Celina Jasmin, wir freuen uns sehr!


Vorfreudig

von   Keine Kommentare
vorfreude-2.jpg

Es gibt wenig, bei dem ich so sehr zustimmen würde, dass nur das selbst Erleben einem verständlich macht, was Eltern sein bedeutet.
Daher freuen wir uns sehr, diese Erfahrung nochmal machen zu dürfen und gleichzeitig durch die Facette “Geschwister” zu erweitern.


Tags: , , , ,

Nach 24 Jahren

von   Keine Kommentare

Vor 24 Jahren, als 9 Jähriger, saß ich alleine vor dem Fernseher oder besser, stand auf der Couch und meine mich zu erinnern, wie ein Verrückter durch die Gegend gesprungen zu sein, als Brehme den Elfmeter verwandelte und Deutschland zuletzt Fußball-Weltmeister der Herren wurde.

Gestern konnte ich zwischenzeitlich kaum hinsehen und war lange Zeit auf dem Balkon, im Erhoffen der Jubelschreie der Nachbarn. Beim erlösenden Tor saß ich dann aber doch wieder rechtzeitig vor dem Fernseher.

Wenn ich jetzt die Bilder von Klose mit seinen Söhnen oder dem nach dem Finale mit seinem Sohn Elfmeter-Kickenden Podolski Revue passieren lasse, kann ich nur festellen, dass ich es diesem Team sehr gönne, diese Vater-Sohn-Bilder genial fand und ich mich über dieses lang erwartete Ereignis “Fußball-Weltmeister” nach 24 Jahren freue :)


Tags: , ,

Skype, Windows 8 und eine gesperrte Datenbank

von   Keine Kommentare

Ich bin da zuletzt auf einen nervigen Effekt von Skype zusammen mit Windows 8 gestoßen. Das Symptom war, dass man sich in Skype nicht mehr anmelden konnte, sondern die Fehlermeldung “Skype Datenbank konnte nicht geladen werden. Möglicherweise ist eine andere Skype-Instanz aktiv” bekam. Und tatsächlich war über den Task-Manager ein zweiter Skype Prozess aufzufinden. Der offensichtliche Zombie-Prozess ließ sich aber mittels Windows-Board-Mitteln nicht beenden und quitierte den Versuche mit “Zugriff verweigert”. Unter Windows sind ja Neustarts ein valider Lösungsversuch und danach war das Skype Problem tatsächlich passé.

Am nächsten Tag, als der Rechner zwischendurch heruntergefahren und wieder angeschalten worden war, wieder derselbe Effekt.

Um es kurz zu machen: Das Ganze beruht auf einem Zusammenspiel zwischen dem Aufhängen von Skype beim Herunterfahren und einer neuen Eigenart von Windows 8. Bei letzterem wird das System beim Herunterfahren nämlich nur noch quasi eingefroren und beim wieder Einschalten wieder aufgetaut. Zusammen mit dem dann toten Skype-Prozess, welcher dann wiederum einen neuen Skype-Prozess blockiert.

Wählt man statt Herunterfahren Neustart aus, wird das System tatsächlich von Grund auf neu gestartet und Skype hat die Datenbank nicht mehr gesperrt.

Damit ergeben sich zwei Lösungen:
1. Vor dem “Herunterfahren” sicherstellen, dass Skype beendet wurde. Hierfür mit rechts auf das Skype Symbol in der Taskleiste klicken und “beenden / quit” wählen.
2. Alternativ kann man Windows auch über einen Command-Line Befehl zwingen tatsächlich herunter zu fahren statt nur einzufrieren.
shutdown /s /f /t 0

Bis Microsoft diese Skype Problem löst, muss man Windows dazu zwingen richtig herunter zufahren und den Nachteil des etwas langsameren Systemstarts in Kauf nehmen oder eben sicherstellen, dass Skype vor dem Herunterfahren beendet wurde.

Was mich an der Thematik nur wundert ist, dass Microsoft dieses Problem bisher offenbar nicht behoben hat und das obwohl Skype ja eines ihrer Produkte ist.


Tags: , , , ,